Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Den Gegner und die Halle unterschätzt

Die 3. Frauen fuhr mit dem Rückenwind von 2 Siegen nach Plau. Man wusste zwar vom Haftmittelverbot in der dortigen Halle, hat aber im Endeffekt doch das Spielgerät unterschätzt.
Im ersten Durchgang konnten die Grün-Weißen dem Gegner noch Paroli bieten. Diese hatten mit Maria Schubert einen großen Aktivposten, der im Hinspiel fehlte. Zur Pause stand ein 11:11 auf der Anzeigentafel.

Im zweiten Durchlauf harderte man mit vergebenen Chancen. So konnten sich die Hausherrinnen immer weiter absetzen da auf Seiten von Grün-Weiß fast 10 Minuten kein Ball ins gegnerische Gehäuse wollte. Zuletzt lies dann auch die Kraft der Grün-Weißen etwas nach und man musste sich mit 28:17 geschlagen geben.

Es spielten: Lembcke und Büttner im Tor, Carsten, Kopelke, Petasch, Heinke, Groth, Kluth, Klingenberg, Panow, Bernhardt, Kosa