Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Schweriner Handballtalente triumphieren in Rostock!

Am Ende des ersten Turniertages, zur Ermittlung des Landesmeisterschaft der B-Jugend, sah man auf Seiten der Schweriner Handballer nur zufriedene Gesichter. Als ungeschlagener Tabellenführer der Vorrunde, hatte sich die Spielerinnen um Kim Dehling vorgenommen einen ersten wichtigen Schritt bereits bei diesem Event zu machen. Im Modus jeder gegen jeden, in einer Spielzeit von 2 x 20 Minuten, wird der Landesmeister aus drei Turnieren ermittelt.

Die Mannschaft vom Rostocker HC, als Gastgeber des gut organisierten Turniers, waren dann auch der erste Kontrahent der Grün-Weißen.

Hoch motiviert und taktisch gut vorbereitet, zeigte die GWén bereits in den Anfangsminuten ihre Qualitäten und stellten mit einer kompakten Deckung dem Rostocker HC eine Aufgabe die dieser zunächst nicht lösen konnte. „Mit der schnellen 3 Tore Führung kontrollierten wir permanent das Spiel. Der Wechsel im Rostocker Tor hat uns kurzzeitig etwas in Unruhe versetzt“ so Dirk Hahm: „wir haben Druck über alle Positionen erzeugt und immer dann wieder angezogen, wenn es notwendig war“, so der Co Trainer weiter. Der RHC konnte das dynamische Angriffsspiel der Schwerinerinnen in der Deckung nicht mitgehen und kassierte viele Zeitstrafen. Letztlich stand ein verdienter 19:14 Erfolg auf der Anzeigentafel. Da der Modus ein Doppelspiel der GWén vorsah, konnten rechtzeitig Kräfte geschont werden und der Fokus auf das folgende Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Neubrandenburg gelegt werden.

Die Bereitschaft die die Mannschaft an diesem Wochenende an den Tag gelegt hat, lies den Spielverlauf zu einer Doublette des Vorherigen werden. Eine schnelle Führung brachte die nötige Sicherheit und damit die Kontrolle über das Spiel. Mit einem 21:15 Erfolg sind die ersten 4 Punkte auf der Habenseite. Das letzte Spiel des Tages gewann der RHC gegen die Fortunen mit 21:15.

„Insgesamt ist festzustellen, dass die Breite des Kaders und die Frische meines Teams ein eminent wichtiger Faktor ist“, freute sich Trainer Tilo Labs. Nächste Woche lädt der SV Fortuna Neubrandenburg zum zweiten Turnier nach Altentreptow ein. Um zum Turnierbeginn (9.00 Uhr) ausgeschlafen zu sein, reisen die B-Jugendlichen einen Tag früher an und freuen sich auf einen gemeinsamen Mannschaftsabend im Hotel.