Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Spitzenspiel der B-Jugend verloren

Am vergangenen Wochenende empfing unsere B- Jugendmannschaft die erste Vertretung aus Neubrandenburg. Die Gäste waren der klare Favorit dieser Partie und gewillt, die zwei Punkte mit in die Vier- Tore- Stadt zu nehmen. Unser junges Team hatte sich jedoch fest vorgenommen, alles für eine Überraschung rein zu hauen. So entwickelte sich im Laufe der ersten Halbzeit ein spannendes Spiel. Keine der beiden Teams konnten sich entscheidend absetzen. Beim Stande von 10:9 für Fortuna Neubrandenburg nahm sich Schwerin eine kleine Auszeit und wechselte viel. Darunter litt ein wenig der Spielfluss und unseren Spielerinnen gelang es nicht, das Niveau der ersten Minuten zu halten. Im Gegenteil, unnötige Fehlabspiele, überhastete Torabschlüsse im Angriff sowie eine schlechte Zuordnung im Abwehrverbund brachten die Gäste einen komfortablen 15:10 Vorsprung, den sie mit in die Halbzeit nahmen.
Trainer Köster fand klare Worte in der Pause und appellierte an sein Team, mit Kampf und Mut zum Risiko vielleicht doch noch die Niederlage abwenden zu können. Es gelang den Schwerinerinnen leider nicht ganz. Neubrandenburg ging Mitte der zweiten Halbzeit sogar mit 19:11 in Führung. Doch dann das kaum noch geglaubte Aufbäumen der Grün Weißen, die Mädels kämpften sich Tor um Tor heran und verkürzte in der 46. Minute auf 17:20. Doch am Ende reichte die Kraft und auch Zeit nicht aus, um die Niederlage abzuwenden. Endstand 20:24 aus Sicht von GW Schwerin.

Fazit Andreas Köster: „Mein Team hat gezeigt, dass es mit den älteren Mannschaften der Oberliga spielerisch mithalten kann. Leider schaffen es noch nicht alle Mädels, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Mittel für ein erfolgreiches Spiel zu finden. Zukünftig müssen wir uns jedoch keine Sorgen machen, der Erfolg wird kommen!“

Es spielten: Greta Köster und Tabea Schöps; Loreen Veit(6), Jule Strupp (5), Tabea Alm(3), Anna Schulz(2), Mareike Dolke(1), Meline Bast(1), Laura Frank(1)